Home arrow Familienstellen
Familien- und Systemstellungen in der Einzelarbeit PDF Drucken E-Mail

Die systemische Therapie ermöglicht es Ihnen mit einer Familien- oder Systemstellung ein neues Verständnis und mögliche Veränderungsperspektiven zu gewinnen. Sie sehen und erleben, wie und wo Sie in das Energiefeld Ihrer Herkunftsfamilie und Ihrer Vorfahren eingebunden sind. Meist sind wir uns dessen nicht bewusst. Aus Liebe übernehmen wir als Kind oft Teile schwerer oder ungesehener Schicksale in der Familie. Aus Solidarität zum Familienverband erlaubt sich ein Kind auch später als erwachsene Person nicht, in seine volle Lebenskraft zu gehen und ein erfülltes, glückliches Leben zu führen.

Wir besprechen Ihr Anliegen und schauen, welche Personen und Themen dazugehören. Dann stellst Sie allein oder mit Ihrem Partner

- Ihre/ Eure jetzige Familiensituation, Kinder

- Ihre Herkunftsfamilie

- körperliche oder seelische Symptome, Krankheiten

- Ziele, Entscheidungsmöglichkeiten

- Arbeitssituationen, Teamkonflikte

als Seelenbild auf.

Ich begebe mich als Stellvertreterin in das daraus entstehende Energiefeld und teile Ihnen meine Wahrnehmungen, Bilder, Eindrücke und Gefühle mit.

Durch das Anschauen der Dynamik von aussen erkennen Sie neue Zusammenhänge und Verstrickungen. Schweres kann am passenden Ort gelassen werden. Es ermöglicht das Erfahren grösserer, schicksalshafter Zusammenhänge. Es führt weg vom Urteilen in Gut und Bösen hin zu dem, was ist und was in Dankbarkeit angenommen werden kann.

Wenn Gesetzmässigkeiten und Ordnungen in der Familie geachtet , Verstrickungen gelöst werden und jedes seinen passenden Platz erhält, kann tiefer Friede einkehren und kraftvolle Lösungen gefunden werden.

Immer wieder wird die Erfahrung gemacht, dass eine Aufstellung heilsam wirkt auf alle, die zum System gehören, auch wenn sie nicht selber anwesend  sind.

Hier machen wir oft Aufstellungen in der freien Natur, was Ihnen eine sehr kraft- und energievolle Arbeit eröffnet.

Eine Aufstellung dauert 2 - 3 Stunden.